Freitag, 1. Dezember 2017

Bastel-Traum Adventskalender

Hallo zusammen! Da bin ich wieder :-)

Heute läute ich offiziell den Weihnachtswahnsinn ein *hehe* (Nein, es ist nicht nur Wahnsinn, die nächsten Wochen haben auch viele wunderbare Momente und darauf freue ich mich!)

Bei Basteltraum startet heute ein ganz besonderer Adventskalender und ich darf dabei sein!



Zeigen möchte ich Euch gerne ein kleine Geschenkbox,  mit der ihr vielleicht noch die ein oder andere Kleinigkeit verschenken könnt. Ich habe sie speziell für Teelichter, inkl. Halter, gebastelt und dementsprechend einen Einsatz dazu gewerkelt. Welcher sich auch perfekt als "Raumtrenner" macht *haha*, denn oben drauf passen noch ein paar kleine Süßigkeiten. 


Für diese Schachtel benötigt man


  • Cardstock: Box      - 23,5cm x 18cm
                        Deckel - 14cm x 11,5cm
                        Inlet     - 15,5cm x 12cm
  • Designpapier: (1x) 11cm x 7,5cm | (2x) 11cm x 5,5cm | (2x) 7,5cm x 4,5cm
  • Folie: 11cm x 7,5cm
  • Stanzen: Kreisstanze fürs Inlet, je nach Größe des Halters (hier ca. 5,5cm)
                     und Stanze fürs Sichtfenster (hier ein Kreis)
  • Inhalt ;-) (Hier 5 Teelichter und ein Teelichtglas/-halter)

 Dann geht's auch schon los:

Schritt 1 - Falzen und Schneiden

Die Box falzen bei (Hochkant/an der kurzen Seite) 5 | 13 cm, Papier umdrehen und an der langen Seite bei 1 | 6 | 17,5 | 22,5 cm.
Den Deckel falzen bei (quer / an der langen Kante) 5 | 16,5 cm.
Das Inlet falzen - an jeder Seite bei 2 cm.

Danach alles ein wenig zurecht schneiden - Klebelaschen einschneiden, Ecken abschrägen etc. So wie ihr es auf den Bilder erkennen könnt. (Sorry für das Gekritzel, aber so sieht das aus, wenn ich für mich etwas aufschreibe *hihi*) Die grauen Flächen werden abgeschnitten.






Schritt 2 - Stanzen und Verziehren

Als nächstes werden die Aussparung im Inlet und das Sichtfenster im Deckel gestanzt.
Dazu wird die Mitte ausgemessen (ich habe kein gutes Augenmaß, deshalb muss ich fast alles messen), indem ihr einfach 2 Linien zeichnet, von der Ecke rechts oben zur Ecke links unten und von links oben zur unteren rechten Ecke. Da wo sich die Linien kreuzen -logisch-, ist die Mitte. *hihi*

Die Folie für das Sichtfenster klebe ich zwischen Karton und Designpapier. So sieht man später nichts von ihr, außer dort, wo man durchguckt.
Also nachdem die Folie aufgeklebt wurde, kann auch schon das DP aufgeklebt werden.


Dann sieht man schon, was es mal werden soll. (Ich habe an der Box vorn noch eine kleine Aussparung gestanzt, damit sich der Deckel später leichter öffnen lässt.)




Schritt 3 - Kleben und Befüllen

Nun kann auch schon alles zusammengeklebt werden.
Ob ihr Flüssigkleber nehmt, oder doppelseitiges Klebeband, bleibt Euch überlassen. Ich habe hier dieses rote, doppelseitige Klebeband genommen. Das ist extra stark und man spart sich die Wartezeiten, bis der Kleber so weit getrocknet ist, dass man weitermachen kann.


Als erstes wird der Deckel an die Box geklebt, innen oder außen ist dabei völlig egal. Ist reine Geschmackssache, denn man sieht später, dass dieser zusätzlich angeklebt wurde. Es unterscheidet sich nur, wo und wie man es sieht. (Ihr könnt solch eine Box auch aus einem Stück Karton basteln, nur für meine Größe wäre ich da auf über 30cm gekommen und die wenigsten haben so großes Papier zuhause. Und zweigeteilt funktioniert genauso gut.)

Und danach kommt der Rest, eine Lasche nach der nächsten, bis aus dem Papier eine Schachtel geworden ist.

Zum Schluss die Teelichter hineinlegen, das Inlet darauf und den Teelichthalter in die Öffnung stellen.
Das Inlet dient dazu, dass der Halter nicht aus Versehen verrutscht UND man dann noch genügend Platz hat, ein paar Süßigkeiten unter zu bringen. Ohne dass diese mit den Kerzen in Berührung kommen.

Dann haben wir unsere kleine Box auch schon fertig und da geht ordentlich was hinein!






Ich hoffe, Euch hat meine Anleitung gefallen und ihr bekommt so vielleicht noch eine Idee, für ein kleines Schenkli. (Vorausgesetzt, ihr habt mein Wirr-War verstanden *hehe*)

Ich komme später nochmal und zeige Euch eine weitere, kleine Schachtel und würde mich freuen, wenn ihr wieder vorbeischaut!

Bis später,

Eure Sandy

Kommentare:

  1. Mann bist du schnell!!!
    Und das in der Vorweihnachtszeit, wo man ohnehin alle Hände voll zu tun hat!!!
    Aber deine Box gefällt mir sehr gut. Mal sehen, wann und wo ich sie einsetzen kann.
    LG Flo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, wenn ich muss, dann kann ich *hehe*
      Ist auf jeden Fall eine Box, die ich öfter mache. Die ist so leicht abwandelbar.... Ich bin gespannt, ob und was Du damit zeigst.
      GLG und ein schönes Wochenende :-)

      Löschen
  2. Ach so schön und eine super tolle Anleitung! Zauberhafte Idee, habe ich mir gleich gemerkt....
    GLG Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, dann freu ich mich, liebe Claudia, dass ich wieder gut beschrieben habe ;-)
      GGLG und ein schönes Wochenende...

      Löschen